Labels

Dienstag, 18. Oktober 2011

X-Mas Op Kölsch

Dieser Bericht wurde bereits im Dezember 2009 unter meinem alten Nick veröffentlicht

Als Fan der kölschen Ton, ist es natürlich nicht verwunderlich, dass es auch weihnachtliche Klänge auf Kölsch bei mir gibt. Sicher werden nun viele denken, Kölsch ist doch gleich Karneval ... Ja stimmt, aber nicht nur, denn wir Kölschen können auch anders. Es geht auch ruhiger und besinnlicher ...

Aufmerksam auf die CD "X-mas op Kölsch" wurde ich auf der Homepage von center.tv, denn dort gibt es in Form eines " musikalischen Adventskalenders" jeden Tag ein Türchen zu öffnen, wo man sich dann jeweils einen Videoclip mit einem Lied von der CD ansehen kann. Ich war durch Zufall am 1. Dezember auf dieser Seite und bin so auch auf den Kalender gestoßen, an dem Tag war das Lied "Engel" in der Weihnachtsversion von der Gruppe Hanak dran. Irgendwie hat mich das schon so fasziniert, dass ich auf die Suche nach der dazugehörigen CD ging. Und seit ein paar Tagen hab ich sie dann auch, dank des Postmanns der 2x klingelte ...

Sicherlich kommt diese Beschreibung doch sehr knapp vor dem Heiligen Abend, aber die Weihnachtszeit kommt ja jedes Jahr aufs Neue wieder...

****************************

Informationen zur CD

Die CD wurde veröffentlicht vom Rhingtön Label von der EMI Music Germany GmbH & Co KG und es sind insgesamt 22 Tracks der verschiedensten Kölner Künstler drauf. Die Künstler sind mal mehr oder mal weniger gut bekannt. Der Erscheinungstermin dieser CD war der 27. November 2009. Gekauft habe ich diesen Sampler bei buecher.de zu einem Preis von 12,99 Euro.


****************************

Trackliste

-------------------------------------
1. Höhner - Gloria In Excelsis
-------------------------------------
Eine mal etwas peppigere Version des wohl vielen bekannten Liedes und das dann auch noch von meiner Lieblingsband .... Traumhaft. Dieses Lied wurde aber bereits im Jahr 1996 von den Höhnern herausgebracht und ist auch auf dem Weihnachtsalbum dieser Band zu finden.

-------------------------------------------------
2. Hanak- Engel (Weihnachts-Version)
-------------------------------------------------
Die Karnevals - Newcomer im kölschen Karneval beweisen, dass es auch besinnlicher zugehen kann. In ihrem Lied geht es darum, dass man seinen "Engel" eben überall finden kann und wenn es nur der Supermarkt ist ... Ein wenig Glockenklang und Schellengeläut im Hintergrund rundet das ganze ab.

------------------------------------------------- --
3. Knittler - Met Nem Schlitte Durch Kölle
------------------------------------------------- --
Stefan KNITTLER, ein ehemaliger Schlagzeuger, ist nun als kölscher Liedermacher aktiv. Das er auch singen kann hat er erst mit seinem Anfang November erschienen Albums bewiesen. In dem Lied auf diesem Weihnachtssampler besingt er die weiße Pracht im Winter. Was kann man nicht alles machen wenn es überall schön weiß ist? Ein ebenfalls schön ruhiger und besinnlicher Titel. Leider ist es in Köln nur eine extreme Seltenheit, dass es mal groß Schnee gibt.

------------------------------------------------- --------------
4. Kölsche Bengels- Irjendjett Vum Chreskindche
------------------------------------------------- --------------
Wer kennt sie nicht die positiven Seiten an der Weihnachtszeit? Die Harmonie in der Adventszeit, Kälte, Schnee, Adventskranz, das warten aufs Christkind am Heiligen Abend ... All dies wird in dem Lied der jüngsten Band im Kölner Karneval besungen. Schöne harmonische Klänge untermalt mit dem weihnachtlichen Schellengeläut

------------------------------------------------- -----------------
5. Dat Kölsche Rattepack - Rudi, Dat Kleine Renndier
------------------------------------------------- -----------------
Dat kölsche Rattepack, hinter diesem Namen verbergen sich Oliver Blum und Uwe Modler. Smoking und glänzende Lackschuhen sind ihr Markenzeichen. Mit einer gesunden Portion Swing und der "Kölschen Sproch", bringen sie hier eine gelungene Version des Klassikers "Rudolph the red nosed reindeer" zu Gehör. Auch in der kölschen Version ein toller Song

------------------------------------------------- ------------------
6. Rheinländer - Herrmann, Der Christbaumverkäufer
------------------------------------------------- ------------------
In diesem Lied fröhlichen Lied erzählt der Christbaumverkäufer Herrmann seinen Tagesablauf. Von den eher nicht so schönen Dingen wie der Frost der ihn den ganzen Tag begleitet bis hin zu den schönen Erlebnissen wie z.B. die Momente wo seine Frau ihm Gesellschaft leistet. Im Vordergrund steht aber eben seine Tätigkeit als Christbaumverkäufer.

-----------------------------------------------
7. NULL221 - Schöne Weihnachtszick
-----------------------------------------------
Eine ins weihnachtlich abgewandelte passende Version, des bereits bekannten Karneval - Hits "Dat dat dat darf". Wie war das noch Frau geht einkaufen und Mann zahlt und nach Weihnachten wird umgetauscht, so in etwa kann man den Inhalt dieses Liedes beschreiben.

------------------------------------------------- ----
8. Wicky Junggeburth - Fruhe Chressdäch
------------------------------------------------- ----
Der ehemalige Prinz des Kölner Dreigestirns aus dem Jahr 1993 bringt hier seien Wünsche für die Menschheit zu Gehör, er wünscht eben allen eine frohe Weihnachtszeit. Unterstützungen bekommt er dabei durch den Kölner Jugendchor St. Stephan. Im Gospel - Stil und dem kölschen Dialekt sorgen diese Klänge einfach für eine fröhliche Stimmung und machen Lust auf Weihnachten.

----------------------------------------------
9. Bläck Fööss - Schöne Bescherung
----------------------------------------------
Die "Schöne Bescherung" der Bläck Fööss beschreibt auf humorvolle Art die Geschehnisse bei der Bescherung. Lieder singen, Christbaumlichter leuchten, Gedicht vortragen ... , aber auch die kleinen Pannen die passieren können - z.B. die Katze die sich am Braten vergreift. Dieses Lied ist ebenfalls schön etwas älter und ist bereits auf dem Weihnachtsalbum "Kölsche Weihnacht" von der Band im Jahr 2003 erscheinen. Trotzdem ein witziges Lied, was sich sehr gut in diesen Sampler einreiht.

-----------------------------------------
10. Rubbedidub - Kölsche Engel
-----------------------------------------
Ich wusste es doch schon immer, ich bin ein Engel, denn in einer Zeile dieses Liedes heisst es "steckt in jedem Kölsche doch en Engel drin ...". Die Frontfrau der Band Songül Wiesmann sowie der kurze Part eines Kinderchors, machen dieses Lied zu einem besonderen Hörgenuss.

------------------------------------------------- -----
11. Bruce Kapusta - Höösch fällt d'r Schnie
------------------------------------------------- -----
Der smarte als "Clown mit der Trompete" bekannte Künstler, beweist mit diesem Lied, dass er auch ohne seine Trompete ein tolles Lied präsentieren kann. In seinem Lied singt er von dem märchenhaften Zauber den der Winter mit sich bringt, der erste Schnee fällt, man fängt an zu träumen, man erinnert sich an die Vergangenheit .. Die sanfte Stimme von Bruce Kapusta verbunden mit sanften und ruhigen Klängen ergeben ein Lied mit Kuschel - Faktor ... also genau richtig zur Weihnachtszeit.

------------------------------------------------- -------------
12. Rabaue - Marie, Marie der Chresboom brennt
------------------------------------------------- -------------
Die Rabaue - vielen nur aus dem Karneval mit Liedern wie "Pizza-Hut" bekannt - besingen in diesem Lied neben den üblichen Vorbereitungen in der Adventszeit wohl die größte Tragödie die sich am heiligen Abend abspielen kann - nämlich das der Weihnachtsbaum in Flammen aufgeht. Allerdings tun sie das auf ihre bekannte fröhliche und witzige Weise, dieses Lied ist also mehr mit einem Augenzwinkern gesungen.

---------------------------------------------
13. Günter Missenich - Hillije Ovend
---------------------------------------------
Dieses Lied beschreibt wunderschön in kölschem Dialekt den allgemeinen Stress am Heiligen Abend. Die ungeduldigen Kinder, wird wohl das Festessen fertig, das schmücken des Baumes und schlussendlich die Bescherung. Ich glaube das ist gerade in der heutigen Zeit jedem nur zu gut bekannt.

------------------------------------------------- -------------
14. Domstürmer- Hück Naach (Dat es för Immer)
------------------------------------------------- -------------
Noch ein Lied mit hohem Kuschel - Faktor, denn auch die Domstürmer können auch noch anders neben dem Karneval. Den Titel, der auch gerade erst auf einer Maxi - CD erschienen ist, sollte jeder für sich selbst interpretieren. In meine Augen ist es quasi eine Liebeserklärung an eine unvergessliche Nacht natürlich nicht zu verwechseln mit einem einmaligen Abenteuer. Auch dieses Lied ist kein wirkliches Weihnachtslied, ergänzt aber durch die Romantik in dem Text - welche ja in der Weihnachtszeit verstärkt vorkommt - diesen Sampler

------------------------------------------------- --------------------
15. Ronny Derouiche - Rut un wiess Ssn kölsche Färve
------------------------------------------------- --------------------
Gibt es den Weihnachtsmann erst seit er durch Coca - Cola als Werbefigur erfunden wurde? Oder haben vielleicht die Kölschen Farben rot und weiß etwas damit zu tun? Wer dieses Geheimnis lüften möchte, der sollte dieses Lied hören.

----------------------------------
16. Die Labbese - Der Dom
----------------------------------
Die zu musikgewordenen Entstehungsgeschichte des Kölner Domes, nicht unbedingt nur ein Weihnachtslied. Passt aber auch durch die ruhigen Töne schön in die Weihnachtszeit.

------------------------------------------------- -
17. Kläävbotze - Danke (Version 2009)
------------------------------------------------- -
Dieses Lied ist eine Dankes - Hymne an alle die eigentlich bedingt durch ihren Beruf nie wirklich die ganzen Feiertage mit der Familie verbringen können, da wäre z.B. die Hebamme, der Polizist, ... All diese Leute können nicht einfach ihren Dienst hinlegen, nur weil es eben Weihnachten ist.

------------------------------------------
18. Stroßefäjer - Weihnachtszick
------------------------------------------
Weihnachtszick, was bedeutet das eigenlich? Für viele bedeutet es ja Stress pur, denn es müssen ja so viele Dinge erledigt werden. Die Stroßefäjer teilen uns in diesem Lied den eigentlichen Gedanken an die Weihnachtszeit mit, nämlich das ruhige und besinnliche was es eigentlich an in dieser Zeit geben sollte, Friede, Freude, Schnee .... doch leider ist diese Zeit auch viel zu schnell wieder vorrüber.

------------------------------------------------- ------
19. Kribbelköpp - Weihnachtskääze brenne
------------------------------------------------- ------
Dieses Lied lässt Kindheitserinnerungen wach werden. Weihnachtskerzen brennen, die Mutter beschäftigt die Kinder damit niemand auf die Idee kommt zu schauen, der Vater läutet mit dem Glöckchen das Fest ein, strahlende Kinderaugen ... Diese kleinen Heimlichkeiten und schon traditionellen Handlungen vor der Bescherung, wer hat das nicht in seiner Kindheit erlebt?

------------------------------------------------- -----
20. Tommy Düx - Unterm Weihnachtsbaum
------------------------------------------------- -----
Der Kölsch- und Deutschrocker Tommy Düx, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Thomas Schlagloth heißt und seit einigen Jahren in Köln - Deutz wohnt (nun wissen wir also wie es zu dem Künstlernamen kommt) - singt ebenfalls von dem eigentlichen Gedanken der Weihnacht dem Frieden und dem Glück für alle Menschen. Ein Lied was mit seinen eher stimmungsvolleren Klängen auf die eigentlich fröhliche Weihnachtszeit einstimmen soll.

------------------------------------------------- --
21. Zaperlot- Die Bänd: - Winzich Lääve
------------------------------------------------- --
Bei diesem Lied bekam ich bereits bei dem kurzen Probehören vor der Bestellung eine Gänsehaut, das hat sich bis jetzt auch nach zig maligem hören nicht geändert. Allerdings kam mir die Melodie direkt von Beginn an sehr bekannt vor und ich hatte Recht, es ist eine Coverversion des Liedes "Dein kleines Leben" von Rolf Zuckowski, nur eben op Kölsch. Auch wenn es somit nicht wirklich etwas neues und vielleicht auch nicht direkt ein Weihnachtslied ist, ist es dennoch wunderschön.

------------------------------------------
22. Höhner - Et Ahle Johr Es Fott
------------------------------------------
Das 2. Lied der kölschen Band zeigt an, wie schnell doch so ein Jahr vergeh. Ein Rückblick auf das, was man alles geleistet hat, aber eben auch die Erkenntnis, dass man die Zeit nicht anhalten kann.

****************************

Meine Meinung

Nachdem ich also dank des diesmal doch eher geduldigen Paketboten meine CD in den Händen hielt, dauerte es natürlich nicht lange bis ich sie das erste Mal in das Laufwerk meines PCs legte. Was war das schön den ersten Klänge dieser CD zu lauschen. Die Lieder sind durchzogen mit mal mehr mal weniger besinnlichen Klängen. Während das eine Lied eher zum Nachdenken anregt, sorgt das nächste Lied bereits für die etwas fröhlichere Stimmung zu Weihnachten. So zieht es sich durch das ganze Album, ein gesunder Wechsel an ruhigeren und stimmungsvolleren Liedern, wobei man stimmungsvoll in diesem Fall nicht mit Songs aus dem Karneval gleichsetzen darf. Es bleibt insgesamt alles schön besinnlich. Wie es sich für dieses Album gebührt darf natürlich der kölsche Dialekt auch nicht fehlen.

Natürlich hatte ich sehr schnell meine absoluten Top- Favoriten auserkoren, aber insgesamt sind es alles sehr schöne Stücke. Zu meinen auserkorenen Favoriten gehören "Winzich Läävve" von der Grupper Zaperlot, "Höösch Fällt D'r Schnie" von Bruce Kapusta, "Engel" von Hanak und natürlich ein Lied meiner Lieblingsband der Höhner "Et Ahle Johr Es Fott". Diese Lieder gefallen mir wohl auch deshalb besonders, weil sie einfach so schön ruhig sind und somit super in die besinnliche Weihnachtszeit passen. Die Lieder von Zaperlot und Bruce Kapusta sorgten sogar für ein Gänsehaut - Feeling bei mir.

Von meiner Seite kann ich ganz klar eine Kaufempfehlung aussprechen. Allerdings gilt wohl auch hier eher der Rat, dass eben jeder selber entscheiden muss ob er das Kölsche mag oder eben nicht. Wer nun aber neugierig geworden ist, der kann sich auf http://www.center.tv. die bis zum jeweilig aktuellen Kalendertürchen die Lieder komplett anhören. Man muss aber kein Kölner sein um die Musik zu mögen, es soll ja sogar auch Leute aus der "verbotenen Stadt" - gemeint ist die Stadt die mit D anfängt und mit dorf aufhört - geben, die diese Musik gerne hören und sogar zum Karneval herkommen.

Und sobald ich die CD wiederfinde nach meinem Umzug, werde ich auch ein Foto veröffentlichen :-)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen