Labels

Samstag, 8. Dezember 2012

Weihnachtswunschzettleaktion 2012 der kinderundfamilienhilfe-hartmann e.V.

Auch in diesem Jahr gibt es für bedürftige Kinder eine Weihnachtswunschzettelaktion. Auf dieser Seite finden Sie die Wünsche die uns bisher erreicht haben. Helfen Sie mit, viele Kinderaugen zum Leuchten zu bringen! DANKE!!!

Wer einem Kind einen Wunsch erfüllen möchte, der sendet bitte eine E-Mail mit Angabe der Wunschzettelnummer an 
heike-indira@hotmail.de oder andrea-hartmann@hotmail.de

Jeder Wunschzettel eines Kindes enthält mehrere Wünsche. Dieses heisst jedoch nicht, dass jemand alle Wunsch erfüllen muss, es sol einfach nur eine Auswahl für eine Beschenker bieten. Auch muss das Geschnek nicht zwingend Neuware sein, die Kinder freuen sich auch über gebrauchte udn gut erhaltenen Dinge.


Bitte erzählt auch euren Familien, Freunden und Bekannten von dieser Aktion und teilt auch diesen Beitrag. DANKE!!!

kinderundfamilienhilfe-hartmann e.V. - Sammelstelle Chemnitz

Seit einigen Wochen leite die Sammelstelle in Chemnitz für den Verein kinderundfamilienhilfe-hartmann-e.V. 


Dieser Verein hat es sich zum Ziel gemacht bedürftigen Familien in ganz Deutschland zu helfen.

Aus diesem Grund werden laufend Sachmittelspenden gesucht. Ich als Sammelstelle bin vom Verein dazu berechtigt, diese Spenden hier vor Ort anzunehmen. 

Zu den Spenden die gesucht werden gehören u.a.
  • Kleidung & Schuhe für Männer, Frauen, Kinder und Babys in allen Größen
  • Kleine Elektrogeräte für den Haushalt (Kaffeemaschine, Toaster, usw.)
  • Haushaltsartikel (Teller, Tassen, Töpfe, Besteck, usw.)
  • Medienartikel (Bücher, VHS-Kassetten, DVDs, CDs, MCs)
  • Spielzeug (Spiele, Puzzle, Malsachen, usw.)
  • Bettwäsche, Handtücher, usw.
  • Dekoratiosartikel 
  • Schulartikel (Stifte, Ranzen, Mäppchen, usw.) 
  • und viele andere alltägliche Dinge
Möbel oder andere große Gegenstände können nicht angenommen werden, da die Sachspenden per Paket an die jeweiligen Familien versendet werden.

Vielleicht haben Sie ja in Ihren Schränken Sachen liegen, die Sie nicht mehr benötigen oder Sie möchten einfach mal etwas mehr Platz schaffen? Bevor Sie also Sachen einfach wegwerfen, die bedürftige Familien noch nutzen könnten, würde ich mich freuen, wenn Sie diese bei mir abgeben.
Da dies alles ehrenamtlich geschieht, kann ich leider kein Geld dafür geben. Freue mich dennoch über jede Spende, denn sie kommt zu 100% Bedürftigen zugute. 


Sammelstellen gibt es bereits in einigen Bundeländern, vielleicht berichten Sie auch Ihren  Familien, Freunden und Bekannten von unserem Verein. 

Ebenfalls werden noch viele weitere Sammelstellen gesucht.. Eine Sammelstelle zu leiten, kostet sie nur ein wenig Zeit und etwas Platz um die Sachen zu lagern. 

Wer helfen möchte oder sogar selbst Hilfe benötigt, der sollte sich nicht scheuen und sich bei uns melden!!!

Zur Homepage der kinderundfamilienhilfe-hartmann e.V.

Überraschung zum 1. Dezember

Vor kurzem bekam ich von meinen Kids ein Geschenk, mit der Auflage dieses erst am 1. Dezember 2012 auszupacken. 

 
Auch wenns es mir schwer fiel, ich habe mich dran gehalten. Sicherheitshalber hatte ich das Geschenk so zur Seite gelegt, dass ich es nicht direkt sehen kann. Am 1. Dezember erinnerte mich meine Grosse ans Auspacken und was kam da zum Vorschein ....


Wow, klasse, ein Adventskalender von meinem 1. FC Köln, wie hab ich mich darüber gefreut. 

Ein ganz grosses DANKE an meine Kids für diese tolle Überraschung!!!!!

Mir ist es egal was andere über diesen Verein sagen, mein Herz schlägt für Köln und den FC. 
Einmal Kölle immer Kölle!!!

Pink Pox Dezember 2012

Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass icvh hier sooo lange untätig war, aber manchmal geht das Leben eben seltsame Wege. Ich versuche aber in Zukunft wieder regelmässiger hier etwas zu schreiben. 

Nun zum eigentlichne Thema, der Pink Box. Ich hatte ja schon viele berichte und Blogeinträge über die Boxen der vergangenen Monate gelesen und so wurde ich neugierig. Dank einer libene Internetnutzerin, die mich per Mail zur Pink Box eingeladen hat, musste ich für die erste Box nur 6,95€ statt 12,95 € zahlen. 

Und heute nun kam eben meine erste Pink Box, nämlich die für den Dezember 2012, bei mir an.





Neugierig wie ich bin, wurde die Box natürlich direkt ausgepackt: 



Wie ihr auf den Bildern schon erkennen könnt, kam da einiges zum Vorschein:

Catherine Nail Collection - Hand Desinfektionsgel - Full size 50ml / 3,50€
essence - colour & go nail polish - Full size 8ml / 1,59€
Luvos-Heilerde - Gesichtsmaske mit Goldkamille Full size 15ml / 1,19€
Tiroler Nussöl - original Lippenschutz LSF 25 Full size 4,8g / 4,90€
Glominerals - gloMini eyeshadow quad cleo Full size 3,36g / 25,00€
MaParfum.de - 20 Euro Gutschein

Zusätzlich gibt es in jeder Box eine Mode- oder Lifestyle-Zeitschrift gratis. In diesem Fall war es eher ein Roman, nämlich "mystery thriller - Weißer Engel, rotes Blut". Der Verkaufspreis hierfür betrug 3,50€

Wenn ich nun mal alles zusammen rechne, dann komme ich auf 59,68€. Selbt beim vollen Preis der Pink Box von 12,95€ hat man da einiges gespart.

Nun zur Verwenung der Produkte. Ich denke mal, dass meine Grosse sich auf den gloMini eyeshadow quad cleo sowie die essence - colour & go nail polish stürzen wird. 

Das Handdesinfektionsgel wird in die Handtasche wandern, denn unterwegs gerät man ja doch öfters mal in Situationenn wo man dieses Produkt gerne in Nachhinein mal nutzt.

Die es sich bei der Gesichtsmaske um 2 Anwendungen handelt, werden meine Groisse und ch jetzt in der Vorweihnachtszeit wohl mal eine Wellnesstag einlegen und diese Maske gemeinsam testen.

Der Tiroler Nussöl Lippenschutz wird jetzt im Winter auch seine einsatz finden, denn die kalte Luft sorgt ja doch meist für spröde und rissige Lippen.

Der Gutschein von MyPArfum.de ist gültig bis Ende 2013, daher wird sich bestimmt im kommendne Jahr eine Gelegenheit ergeben, diesen zu nutzen.

Und abschliessend zum Roman, dieser wird in den nächsten Tagen gelesen.

Fazit:
Alles aus der Dezember-Pink Box, wird Verwendung finden, es ist also nichts dabei was hier nur in der Ecke liegen wird. Meine Entscheidung zum Kauf dieser Box bereue ich daher in keinster Weise.

Wer nun ebenfalls neugioerig geworden ist, der darf sich gerne bei mir melden und ich schicke ihm eine Einladung, damit die erste Pink-Box auch zum reduzierten Preis erworben werden kann.



Freitag, 9. November 2012

Tiertafel-Weihnachtsspendenmarathon mit dem Weihnachtseuro

Seit 1. November 2012 ist wieder der Tiertafel-Weihnachtsspendenmarathon mit dem Weihnachtseuro am Start.

Mit diesem besonderen Spendenmarathon - er läuft bis Heilig Abend - bitten wir um 1 Euro! Höhere Spenden sind herzlich willkommen. Karl-Heinz Böhm hat vor 20 Jahren so seine 1. Million für seine Hilfsorganisation zusammen bekommen - warum nicht auch wir!

Die Spenden aus dem diesjährigen Weihnachtsspendenmarathon werden u.a. für Tierarztkostenzuschüsse verwendet, damit auch Ausgabestellen, die nicht soviel Zuspruch in ihrer Stadt bekommen die Möglichkeit haben bedürftigen Tierhaltern mit einen Tierarztkostenzuschuss für Notfälle, Impfungen und Kastrationen zu helfen. Denn in der Tiertafel Deutschland e.V. stehen wir zusammen und verteilen die Hilfe gleichmäßig.

Auch dieses Jahr gibt es wieder als kleines Dankeschön eine Weihnachtseurogeschichte als Podcast und zum Lesen.

 (Text wurde der Webseite von http://www.tiertafel.de/ entnommen)

Tiertafel-Weihnachtseuro 2012

Also, ran Leute, denn ein Euro tut nicht ganz so weh. Und wenn viele genau diesen Euro überweisen, so kommt doch schnell eine stolze Summe für die Tiertafel Deutschland zusammne!!!

Donnerstag, 26. Juli 2012

Luxus zum Löffeln .... ???

Wer hat die folgende Werbung nicht schon mindestens einmal gesehen??? Ich hab mir jetzt mal diesen dort erwähnten Luxus gegönnt.


Ich bin eigentlich eher durch Zufall bei meinem Wocheneinkauf druaf gestossen worden und neugierig wie ich bin, habe ich mal von jeder Sorte einen zum Probieren mitgenommen ...



- Typ Wiener Melange
- Vanille D'Or
- Karibik Traum
- Jamaika Rum
- Marc de champagne
- Salzburger Sinfonie

Gekauft habe ich diesen Gaumen-Luxus im Supermarkt meines vertrauenes zu einem Preis von 0,59€/Becher.

Angefangen habe ich mit Sorte Nr. 1auf meiner Liste
"Typ Wiener Melange"


Angekündigt wird einem ein milder nach Cafe schmeckender Joghurt mit zartem Feingeback. Wie unschwer auf dem Foto zu erkennen ist, sind es kleine abgerundete Keksbröckchen, die einen recht neutralen eigengeschmack haben. Der Joghurt selbst hat einen sanften Cafe-Geschmack, nicht zuwenig aber auch nicht zu aufdringlich. In Kombination mit dem Feingebäck schmeckt diese Variante schon recht gut. Jedoch haut mich persönlich dieser Joghurt nicht aus dem Socken, denn es gibt bereits etliche andere Cafe-Joghurts die hier mit halten können ....

Über die anderen Sorten berichte ich nach Verzehr :-)

Donnerstag, 21. Juni 2012

Gewinn: Mein Paket von MinusL ist da!!!

Grade eben bekam ich mein Gewinn-Paket von MinusL zugestellt und habe mich natürlich sofort neugierig drüber hergemacht. Aber seht einfach selbst was sich mir für ein Anblick nach dem Öffnen des Paketes bot...



Natürlich reichte mir dieser Anblick nicht und ich habe die Sachen herausgenommen udn mir näher angeschaut. Alles war nämlich so auf den ersten Blick gar nicht zu sehen.

Was genau habe ich denn un mit diesem Paket alles bekommen:
1x Deageemischung in Vollmilchschokolade 100g
1x Waffeln mit Haselnusscreme und Vollmilchschokolade 125g
1x Choco Cappuccino 350g
1x Schoko Doppelkeks 300g
1x Nuss-Noegat Creme 400g
1x Brotdose und in dieser befand sich
1x Milch 1,5% 250ml

Natürlich alles Laktosefrei!!!



Und wer nun genau hingeschaut hat, dem wird aufgefallen sein, dass noch eine Kleinigkeit nicht genannt wurde ... Richtig es befindet sich eine Miniaturmilchtüte mit im Paket. Zuerst habe ich überlegt ws das sein soll, aber ein genauer Blick liess mich schnell erkennen, dass dies ein USB-Stick (2GB) ist.

So, dies war nun mein Gewinn aus dem Hause MinusL, vielen Dank dafür!!!!

Sonntag, 17. Juni 2012

Gewonnen: MinusL - Produktpaket auf Facebook

Wöchentlich werden bei MinusL via Facebook 14 Produktpakete verlost. Da bin ich aus Neugier einfach mal so frei und schau mir das Gewinnspiel dort an. Es gilt die drei Karten dort umzudrehen und zu hoffen, dass es drei gleiche Motive sind. Man hat 5 Versuche dafür. Es war mein 5. Versuch und ich drehte drei gleiche Motive rum.... Super es erschien die Maske zur Eingabe der Adresse... Ich habe wohl tatsächlich gewonnen.....



Was habe ich gewonnen? Ein Paket mit Produkten aus dem Hause MinusL und es soll in den nächsten Tagen bei mir eintreffen. Bin schon total gespannt, was mich da alles erwartet.

Sobald das Paket angekommen ist, werde ich weiter darüber berichten.


Sonntag, 10. Juni 2012

LEA - Eine traurige aber leider nicht unwahre Geschichte

Die nachfolgende Geschichte stammt von der Internetseite der Birma-Cattery von Belle Shahi bzw. der amerikanischen Toller-L mit der Bitte, sie an möglichst viele Tierfreunde weiterzuleiten. Sie handelt von einem Kitten im Petshop (Tierhandlung). Toller-Info bittet alle Leserinnen und Leser um aktive Aufklärung zukünftiger Tierhalter. Der Artikel darf (soll) weiterverwendet werden, sei es als Infoblatt in der Tierpraxis und bei Futterlieferanten oder als Bericht in einer regionalen Zeitung.

LEA

Ich weiß nicht mehr viel von dem Ort, wo ich geboren bin. Es war eng und dunkel und nie spielte ein Mensch mit uns. Ich erinnere mich noch an Mama und ihr weiches Fell, aber sie war oft krank und sehr dünn. Sie hatte nur wenig Milch für mich und meine Brüder und Schwestern. Die meisten von ihnen waren plötzlich gestorben.

Als sie mich meiner Mutter wegnahmen, hatte ich furchtbare Angst und war so traurig. Meine Milchzähne waren kaum durchgestoßen und ich hätte meine Mama doch noch so sehr gebraucht. - Arme Mama, es ging ihr so schlecht.
Die Menschen sagten, dass sie jetzt endlich Geld wollten und dass das Geschrei meiner Schwester und mir, ihnen auf die Nerven ginge.

So wurden wir eines Tages in eine Kiste verladen und fortgebracht. Wir kuschelten uns aneinander und fühlten wie wir beide zitterten ohnmächtig vor Angst.
Niemand kam, um uns zu trösten.
All diese seltsamen Geräusche und erst noch die Gerüche, wir sind in einem "Petshop", einem Laden, wo es viele verschiedene Tiere gibt. Einige miauen, andere piepsen, einige pfeifen. Wir hören auch das Wimmern von anderen Kitten. Meine Schwester und ich drücken uns eng zusammen in dem kleinen Käfig.

Manchmal packt uns jemand und hebt uns hoch um uns zu begutachten. Einige sind freundlich und streicheln uns, andere sind grob und tun uns weh. Oft hören wir sagen "oh, sind die süß, ich will eines", aber dann gehen die Leute wieder fort.

Letzte Nacht ist meine Schwester gestorben. Ich habe meinen Kopf an ihr weiches Fell gelegt und gespürt, wie das Leben aus dem dünnen Körper gewichen ist. Ich soll verbilligt abgegeben werden, damit ich bald wegkomme. Niemand beachtet mein leises Weinen, als meine kleine Schwester weggeworfen wird.

Heute ist eine Familie gekommen und hat mich gekauft!
Jetzt wird alles gut. Es sind sehr nette Leute, die sich tatsächlich für mich entschieden haben. Sie haben gutes Futter und einen schönen Napf dabei und das kleine Mädchen trägt mich ganz zärtlich auf den Armen.
Ihr Vater und ihre Mutter sagen, ich sei ein ganz süßes und braves Kätzchen.

Ich heiße jetzt Lea.

Ich darf meine neue Familie auch abschlabbern, das ist wunderbar. Sie lehren mich freundlich, was ich tun darf und was nicht, passen gut auf mich auf, geben mir herrliches Essen und viel, viel Liebe.
Nichts will ich mehr, als diesen wunderbaren Menschen gefallen und es gibt nichts Schöneres als mit dem kleinen Mädchen herumzutollen und zu spielen.

Erster Besuch beim Tierarzt.

Es war ein seltsamer Ort, mir schauderte. Ich bekam einige Spritzen. Meine beste Freundin, das kleine Mädchen, hielt mich sanft und sagte es wäre o.k., dann entspannte ich mich.
Der Tierarzt schien meinen geliebten Menschen traurige Worte zu sagen, sie sahen ganz bestürzt aus. Ich hörte etwas von schweren Mängeln und von Dysplasie E und von Herz zwei. Er sprach von wilden Zuchten und dass meine Eltern nie gesundheitlich getestet worden seien.
Ich habe nichts von alledem begriffen, aber es war furchtbar, meine Familie so traurig zu sehen.

Jetzt bin ich sechs Monate alt. Meine gleichaltrigen Artgenossen sind wild und stark, aber mir tut jede Bewegung weh. Die Schmerzen gehen nie weg. Außerdem kriege ich gleich Atemnot, wenn ich nur ein wenig mit dem kleinen Mädchen spielen will. Ich möchte so gerne eine kräftige Katze sein, aber ich schaffe es einfach nicht. Vater und Mutter sprechen über mich. Es bricht mir das Herz, alle so traurig zu sehen.

In der Zwischenzeit war ich oft beim Tierarzt und immer hieß es "genetisch" und "man kann nichts machen". Ich möchte draußen in der warmen Sonne mit meiner Familie spielen, möchte rennen und hüpfen. Es geht nicht.

Letzte Nacht war es schlimmer als eh und je. Ich konnte nicht einmal mehr aufstehen um zu trinken nur noch SCHREIEN vor Schmerzen.

Sie tragen mich ins Auto. Alle weinen. Sie sind so seltsam, was ist los? War ich böse? Sind sie am Ende böse auf mich? Nein, nein, sie liebkosen mich ja so zärtlich. Ach, wenn nur diese Schmerzen aufhörten! Ich kann nicht einmal die Tränen vom Gesicht des kleinen Mädchen ablecken, aber wenigstens erreiche ich ihre Hand.

Der Tisch beim Tierarzt ist kalt. Ich habe Angst. Die Menschen weinen in mein Fell, ich fühle, wie sehr sie mich lieben. Mit Mühe schaffe ich es, ihre Hand zu lecken.
Der Tierarzt nimmt sich heute viel Zeit und ist sehr freundlich und ich empfinde etwas weniger Schmerzen. Das kleine Mädchen hält mich ganz sanft, ein kleiner Stich ...... Gott sei Dank, der Schmerz geht zurück. Ich fühle tiefen Frieden und Dankbarkeit.

Ein Traum
Ich sehe meine Mama, meine Brüder und Schwestern auf einer großen grünen Wiese. Sie rufen mir zu, dass es dort keine Schmerzen gibt, nur Frieden und Glück. So sage ich meiner Menschenfamilie "Auf Wiedersehen" auf die einzig mir mögliche Weise: Mit einem sanften Wedeln und einem kleinen Schnurren.

Viele glückliche Jahre wollte ich mit euch verbringen, es sollte nicht sein. Statt dessen habe ich euch so viel Kummer gemacht. Es tut mir leid, ich war halt nur eine Händlerware.

Lea

Diesen Text fand  ich auf den Seiten von "Welt der Katzen" und er hat mich erschüttert. In diesen Zeilen steckt so viel Wahres drin und es ist unglaublich, dass es immer noch die selbsternannten "Züchter" gibt, die wild drauf los züchten ohne Rücksicht auf Verluste. Also, wen ihr euch ein Haustier anschafft, schaut lieber mehrmals hin, von wem Ihr es holt.

Samstag, 9. Juni 2012

Aktion "Ein Blog, ein Baum"

Ich bin eigentlich schon vor vielen Monaten das erste Mal über diese Aktion gestolpert. Damals hatte ich selber noch keinen Blog und habe es daher aus den Augen verloren. Mittlerweile besteht mein Blog schon ca. 9 Monate. Ich gehöre zwar nicht zu den Menschen die täglich ihren Blog mit Neuigkeiten füttern, aber ich bin dennoch ein Teil der Blogger-Welt.

Zurück zur Aktion, denn jeder Blogger kann zusammen mit I plant a tree und ITSTH (Autor von Outlook Sync Software) zum Umweltschutz beitragen. In 3 Schritten kommt man zu seinem „Blog-Baum“

1.      Man berichtet über die Aktion "Ein Blog, ein Baum"
2.      Auf der Aktionsseite ganz unten gibt man dann die geforderten Daten ein und wählt seine Baum auf 4 Baumarten aus
3.      ITSTH veranlasst, dass der Baum real gepflanzt wird.
 
GRUNDVORRAUSSETZUNG:
Man besitzt einen Blog, der nicht erst seit wenigen Tagen besteht!!!

Wenn du auch einen Baum pflanzen lassen möchtest, dann klick doch einfach auf den grünen Button in meiner Sidebar, dieser führt dich direkt zur Aktionsseite.

Im übrigen werde ich eine Robinie pflanzen lassen!


Samstag, 2. Juni 2012

Brandnooz-Paket Nr. 2


Heute früh brachte mir der Hermes-Bote das ersehnte aktuelle Brandnooz-Paket.Da ist ja vom ersten Paket überhaupt nicht begeistert war, hatte ich auch nicht davon berichtet. Es hat sich aus meiner Sicht nicht wirklich gelohnt ....

Umso neugieriger war ich nun auf den Inhlat des 2. Paketes. Was mir schon aufiel als der Bote es mir übergab, es war bedeutend schwerer als das ertse. Bekanntlich muss das ja aber noch nichts heissen. Ich öffnete also das Paket und war gleich positiv überrascht ....


 Der Inhalt des Paketes flog nicht wie beim ersten Paket lustig, locker durch die Gegend. Brandnooz hat also die Kritik vom ersten Paket gleich angenommen und das Paket zusätzlich mit Füllmaterial versehen. Nachdem ich dann die obere "Schicht" entfernt hatte kam die nächste Überraschung.
 

Der Inhalt dieses 2. Paketes ist vom ersten Eindruck her auf jeden Fall bedeutend vielversprechender als das vorherige Paket.

Und das ist der Inhalt:
1 Glas Tomatensauce mit Rosmarin
1 Flasche Karamellisierte Zwiebel-Mayo
1 Pä. Stickado MINIS
1 Dose Stevia
1 Flasche POMEGRANATE Green Tea
1 x reis-fit mediteran
1 Dose Act Fresh Drops crazy berry
1 Dose Acti Fresh Drops active Spearmint

So und nun habe ich die nächsten Tage oder Wochen einiges zum testen udn werde wohl auch über einige der Produkte weiter berichten.

Alles in allem hat Brandnooz die Meinung der Nutzer ernst genommen und einiges beim 2. Paket schon positiv umgesetzt.

Wie gefällt euch der Inhalt des 2. Paketes?

Montag, 28. Mai 2012

Der Sommer bringt die Eis-Zeit mit ....

Draussen wird es wärmer und was findet man da mit Sicherheit in jedem Tiefkühlschrank? ... RICHTIG, Eis in allen möglichen Varianten.

So auch bei mir ...

Das Wetter ist wieder mal phantastisch und ich habe vorgesorgt und einen kleinen Eis-Vorrat im Hause. Als erstes dran glauben musste die Packung der Sorte Latte Macchiato

 

Um euch ein wenig auf den Geschmack zu bringen ... Super lecker, cremig und ein dezenter Hauch von "Kaffee" ....  So und jetzt muss ich mich ums Eis kümmern, dass sonst lustig vor sich hinschmilzt :-)


Aber noch schnell die Frage, was sind eure Lieblings-Eis-Sorten?

Freitag, 25. Mai 2012

Kinder-Werbeartikel bei indavo.de


Kinder lieben Spielsachen. Hier ein Linktipp für Firmen die Kinder-Werbeartikel suchen.
Bei diesem Werbeartikelhändler finden Sie alles rund um das Thema Werbeartikel, Werbemittel, Werbegeschenke und Give Aways.

Die Rubrik Kinder Werbeartikel lässt Kinderherzen höher schlagen. Von Hello-Kitty Artikeln, Plüschtieren oder Malbüchern.

Auf Indavo.de ist für Groß und Klein das Richtige dabei.

Montag, 21. Mai 2012

Straight-World Tutorial

Da ich weiß, dass es einige User gibt, die noch nicht so recht durch diese Seite durchblicken, habe ich mir gedacht, ich erstelle mal ein Tutorial als kleine Starthilfe für alle dort.

Ich gehe immer von dem Stand aus, dass ihr bereits angemeldet und eingeloggt seid :-).

Im Folgenden seht ihr, welche Punkte erklärt werden.

1. Morgenaktivität, Tagesaktivität, Abendaktivität,  aktiver Besucher
2. Verlinkt nochmal (wurde entfernt), dafür NEU Kampfgeist
3. Straight-Lotterie
4. Spende
5. Straight-Scout
6. Sponsor
7. Letterfinder
8. Wortraten
9. Workaholic (aktiver Besucher, Verlinkt nochmal, Straight-Lotterie, Spende, Straight-Scout, Sponsor, Letterfinder, Wortraten)
10. Web-Liebling
11. Auf Wiedersehen

Zusätzliche Aufgaben um Straighties zu sammeln:
1. Fantasy
2. Dungeon 
Diese Punkte werden in Kürze hinzugefügt

WICHTIGE HINWEISE:
Die einzelnen Bilder in diesem Bericht lassen sich durch anklicken vergrössern !!! 
Das Copyright für die Texte sowie die Screenshots in diesem Bericht unterliegen MEINEM Copyright.

 1. Morgenaktivität, Tagesaktivität, Abendaktivität,  aktiver Besucher
***********************************************************


Ich habe diese Aufgaben zusammengefasst, da die Erfüllung bei allen gleich ist. Um diese Aufgaben zu lösen, muss man sich lediglich aktiv auf der Seite umschauen. Hilfreich dabei sind natürlich die ganzen Tagesaufgaben.

Wenn ihr in den jeweiligen Zeitfenstern aktiv auf der zeite rumsurft oder andere Aufgaben löst, so füllt sich die %-Anzeige und ihr erledigt somit diese Aufgaben. 

Morgenaktivität: Zeitfenster 00:00-07:59 Uhr
Tagesaktivität: Zeitfenster 08:00-15:59 Uhr
Abendaktivität: Zeitfenster 16:00-23:59 Uhr
aktiver Besucher - ganztags

2. Verlinkt nochmal
*****************


Wird in Kürze aktualisiert!!!!!


 

3. Straight-Lotterie
****************


Um an der Lotterie teilzunhemen, klickt ihr oben in der blauen Menüleiste auf Spiele und dort dann auf Lotterie. Nun musst du nur noch auf den Button "Los kaufen" klicken und du bist in der Lostrommel.


Für 2000 Straighties bekommt ihr das Lotterielos und dann ist Daumen drücken angesagt, ob man zu den Gewinnern gehört.  


4. Spende
*********


Zu den Spendenwünschen gelngt ihr, indem ihr auf der Übersicht oben in der blaunen Menüleiste auf "Spenden" klickst. 



Es öffnet sich eine Seite und ihr könnt die bereits erstellten Spendenwünsche sehen. Sucht euch aus dieser Lsite einach eine aus und spendet eine Summe eurer Wahl auf diesen Wunsch und schon ist diese Aufgabe auch gelöst. 

 

5. Straight-Scout
***************


Besucht 5 verschiedene User-Profile und somit ist hier auch schon alles fertig. 
 

6. Sponsor
**********

Als Sponsor müsst ihr 3 verschiedene Wünsche mit einer Spende von je 1000 Straighties bedenken.  
Wenn du noch nirgends etwas gespendet hast, dann schaut ihr euch am besten in den ganzen User-Profilen um und seht dabei natürlich auch in die jeweiligen Wunschlisten. 



Gefällt euch dort ein Wunsch, so klickt ihr diesen an und könnt dort dann 1000 Straighties spenden. Dieses macht ihr bei unetrschiedlichen Profilen insgesammt 3x und der Sponsor ist erfüllt.

 
Hast du bereits selbst Spenden erhalten, wird dir das auf der Übersichtsseite angezeigt. In diesem Falle klickst du auf den Pfeil und du gelangst zu einer Übersichtsseite die dir deine erhaltenen Spenden anzeigt. Hier klickst du ebenfalls auf den Pfeil und gelangst so zu dem Profil des Spenders, 
 
  
Hier gehst du nun auf dessen Wunschliste suchst dir eine Wunsch (fallls mehrere vorhanden) aus und spendest dort deine 1000 straighties. Danach gehst du wieder auf deine Übersichtsseite und verfährtst weitere 2x so wie gerade beschrieben, dann hast du den Sponsort abgearbeitet.



7. Letterfinder
*************


Klicke in der blauen Menü-Leiste oben auf Spiele und du kommst automatisch zu dem Spiel "Letterfinder". 
Bei diesem Spiel geht es darum in dem unteren 4x4 Block großen Feld (siehe rote Umrandung 1) der Reihe nach die Felder anzuklicken um so die Buchstaben aufzudecken, die dann oben in dem Feld (rote Umrandung 2) angezeigt werden. Es kommt hierbei IMMER das Wort StraightWorld raus.



Klingt ja im Grunde sehr einfach, wenn es da nicht die "niedlichen" gelben Smilies gäbe die eben für einen Misserfolg bei der Lösung der Aufgabe sorgen können. Denn hat man wie unten zu sehen im unteren Feld (rote Umrandung 1) 3 von diesen niedlichen Dingern, so lässt sich das Lösungswort im oberen Feld (rote Umrandung 2) nicht mehr fertig stellen.


In diesem Falle bleibt einem nur übrig es erneut zu versuchen und zu hoffen, dass die nächste Runde mehr Erfolg und weniger aufgedeckte Smilies bringt


8. Wortraten
***********



Um dieses Spiel lösen zu können, müsst ihr beim "surfen" durch die Seiten von Straight-World oben links über den Bannern auf die Buchstaben achten. 

Seht ihr einen solchen Buchstaben, dann klickt auf Speichern und ihr werdet automatisch auf die Seite weitergeleitet wo das Lösungswort (siehe rote Umrandung 1) zu erraten gilt. Der gefundene Buchstabe ist bereits eingetragen. Wenn ihr einige Buchstaben auf diese Art gefunden und gespeichert habt, dann könnt ihr versuchen das Wort vorzeitig zu erraten, indem ihr das Wort in dem dafür vorgesehenen Feld eintragt (siehe rote Umrandung 2) und anschließend auf "Lösung absenden" klickt


War euer geratenes Wort richtig, so ist die Aufgabe gelöst und ihr bekommt die Straighties auf euer Konto. Ist die Lösung jedoch falsch gewesen, so habt ihr eine Sperre von 5 Minuten für eine weiteren Rateversuch. Diese Zeit könnt ihr ja nutzen um weitere Buchstaben zu finden.

9. Workaholic
************




Der Workaholic beinhalten folgende Aufgaben:
aktiver Besucher - siehe Punkt 1
Verlinkt nochmal - siehe Punkt 2
Straight-Lotterie - siehe Punkt 3
Spende - siehe Punkt 4
Straight-Scout - siehe Punkt 5
Sponsor - siehe Punkt 6
Letterfinder - siehe Punkt 7
Wortraten - siehe Punkt 8

Habt ihr diese Aufgaben ALLE gelöst, ist der Workaholic auch erledigt

10. Web-Liebling
***************




Den Web-Liebling löst man, indem man seinen Ref-Link an Freunde, Bekannte, Verwandte weiterleitet und diese ihn anklicken. Schafft man 20 Leute dazu zu bekommen den Link anzuklicken ist der Web-.Liebling fertig. 

Euren Ref-Link findet ihr, indem ihr in der blauen Menüleiste auf Verwaltung klickt und dort dann auf Referals. Unter dem Punkt Zieladresse findet ihr dann euren Ref-Link (die Zahl am Ende ist bei jedem User anders). Diesen kopiert ihr einfach und verteilt ihn an alle die ihn haben möchten oder auch nicht ...

 

11. Auf Wiedersehen
******************



Diese Aufgabe ist schnell gelöst, denn hierfür muss man sich nur mittels des Logout-Button  ausloggen. Beim nächsten Einloggen werden dann die Straighties aufs Konto gutgeschrieben.



Ich hoffe, dieses kleine Tutorial hat euch ein klein wenig bei eurem Einstieg in die Straight-World geholfen. Über euer Feedback auf diesen Bericht in Form eines Kommentares würde ich mich freuen, genauso wie über einen Klick auf den folgenden Banner. Gerne dürft ihr euch auch über diesen bei Straight-World anmelden (sofern ihr es nicht schon seid).



Samstag, 19. Mai 2012

Musikvideo: Celtic Woman - The parting glass

Mir ist gerade mal nach Musik. Ist  ja für mich im Grunde nichts ungewöhnliches, allerdings kennen mich die meisten Mitmenschen als jemanden der eigentlich eine ganz andere Musikrichtung bevorzugt. Ich versuche mal als Entschuldigung dafür, dass man eben auch mal älter wird ...

Ich will euch nun auch nicht länger auf die Folter spannen, was die Musik angeht, die derzeit bei mir zu hören ist.


Celtic Woman - The Parting Glass von CelticWoman-Official

Besonderns fasziniert hat mich die Stelle wo die Dudelsackspieler mit dazu kommen........WOOOOOOOOOOOOOOOOOW. Bekomme richtig Lust auf ein Live-Konzert.

Wie gefällt euch der Song? Oder was hört ihr grade?

Donnerstag, 17. Mai 2012

Benefind.de - Suchmaschine

Bei meinen reisen durch die weite Welt des WWW bin ich kürzlich auf eine Suchmaschine der etwas anderen Art gestossen.

 benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

Na gut, so anders ist sie im Grunde auch wieder nicht, denn sie funktioniert nicht anders als google oder andere Suchmaschinen. Der Unterschied ist allerdings, dass man mit seiner Suche über benefind.de eine von mittlerweile mehreren 100 Hilfsprganisationen unterstützen kann. Jede 2. Websuche über benefind.de unterstützt die zuvor ausgewählte Organisation mit 1 Cent.

Es sind Hilfsorganisationen aus allen Bereichen die bereits unterstützt werden können und auch Organisationen, die noch nicht dort gelistet sind, können sie sofern sie die "Aufnahmekriterien" erfüllen, dort aufnehmen lassen.

Ich unterstütze mit meinen Suchen über benefind.de in Zukunft die "Aktion Kinderwunsch e.V.",

Wen werdet Ihr unterstützen???


Samstag, 28. April 2012

Ein Headset was ich nicht mehr missen möchte

Zunächst erst einmal ein großes Dankeschön an das Team der Conrad Tester-Community, dass ich dieses Produkt überhaupt testen durfte und das die Zusendung so schnell und reibungslos verlief, nach Abklärung der Formalitäten.

An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich bedanken, dass ich meinen Testbericht aufgrund massiver technischer Probleme nachreichen darf. 

Mein Produktbericht ist in folgende Punkte aufgegliedert:
  1. Verpackung & Design
  2. Erste Inbetriebnahme
  3. Software
  4. Benutzerfreundlichkeit
  5. Hör-  & Sprachqualität
  6. Leistung Akku
  7. Empfangsqualität
  8. Mein Fazit
1. Verpackung & Design
Wie auf den beigefügten Bildern schön zu erkennen ist, ist sowohl das Headset als auch das Zubehör sicher in einer Plastikform mit den jeweiligen Aussparungen verpackt. Zusätzlich sind das Headset und das Mikrophon mit je 2 Drähten an dieser Plastikverpackung befestigt. Also, wenig Müll und doch sicher verpackt.

 
 
Das Headset selbst hat bei mir persönlich einen Extra-Pluspunkt, denn die Farbkombination schwarz mit rot gefiel mir von Anfang an (könnte mit daran liegen, dass rot meine absolute Lieblingsfarbe ist).

2. Erste Inbetriebnahme
Dem Produkt liegt keine Software-CD bei, was auch im Grunde gar nicht erforderlich ist. Zur „Grundnutzung“ genügt es, das headset mit dem beiliegenden USB-Kabel am PC aufzuladen und nachdem der Transmitter ebenfalls in einem USB-Schacht ist, ist das Headset eigentlich so gut wie einsatzbereit. Zumindest im „Grundbetrieb“ kann man jetzt schon die ersten Eindrücke sammeln.

3. Installation & Nutzung der Software
Um jedoch in den vollen Genuss der Headset-Leistung zu kommen, sollte man sich auf der Seite des Herstellers den zugehörigen Treiber herunterladen. Dies ist nach Auswahl des Produktes und Zustimmung der Lizenzbestimmung recht schnell und einfach erledigt.

Mit dieser Software lassen sich dann etliche Einstellungen machen wie z.B. verschiedene Equalizer-Profile einstellen um eben je nach Genre den bestmöglichen Klang herauszuholen


Zusätzlich kann man in dem Reiter Voice FX unterschiedliche Sprachprofile wählen, z.B freches Kind. Der Spielerei sind nicht viele Grenzen gesetzt.

4.  Benutzerfreundlichkeit
Den ersten Pluspunkt in Sachen Benutzerfreundlichkeit bekommt dieses Headset für die einfache Art zur Inbetriebnahme. Sämtliche Einstellungen wie laut/leise, Stummschalten des Mikrophons und das An-und Ausschalten des Kopfhörers selber lassen sich alle an der linken Ohrmuschel tätigen. Die Tasten sind auch mit aufgesetztem Kopfhörer – also im Blindflug – leicht zu erfühlen und zu bedienen. 


Die Ohrmuscheln selbst sind gut gepolstert und auch nach stundenlangem Tragen des Kopfhörers haben meine Ohren nicht geschmerzt. Auch über das Gewicht des Kopfhörers kann ich nicht klagen.

5. Hör-  & Sprachqualität
Hör-Test Musik:
Ich habe mit diesem Headset die verschiedensten Musikrichtungen (Schlager, Dance, Country, Rock, Pop, Klassik usw.) angehört und dank der Einstellungsmöglichkeiten in der Software, habe ich auch immer recht schnell die passende Einstellung gefunden. Eines meiner Test-Songs war „For you“ von den Disco Boys. Ich kann nur sagen, dass ich begeistert war wie sauber man alle Tonhöhen- und -tiefen genießen konnte. Ich hatte das Gefühl ich steh mitten in einem Live-Konzert und die Musik floss nur so durch mich hindurch.
Aber auch die anderen Musikgenres stehen diesem Erlebnis in Nichts nach.  

Sprach-Test Skype:
Natürlich wurde das Headset inkl. Mikrofon ausgiebig via Skype getestet. Die Sprachqualität ist laut Aussage meiner Gesprächspartner sauber und ohne Verzerrungen. Auch kam es zu keinerlei Aussetztern beim reden.
Umgekehrt hat das Headset mir die Stimmen meiner Gesprächspartner klar und sauber wiedergegeben. 

6. Leistung Akku
Nach der ersten Aufladung die mittels USB-Kabel am PC erfolgt, legte ich also los. Ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich auf die Uhr geschaut,  aber ein voll geladenes Akku hält mehr als 8 Stunden und das ist aus meiner Sicht ausreichend um einen Nachmittag mit Musik, Games oder Gesprächen via Messenger zu tätigen.
Aber auch wenn sich das Headset mit einem Piepton meldet, dass es in Kürze doch mal wieder nachgeladen werden möchte, heißt es nicht, dass der Spaß nun vorbei sein muss. Man kann natürlich seinen Aktivitäten weiter nachkommen, wenn das Headset am „Ladekabel“ hängt.

7. Empfangsqualität
Im Grunde ist der Empfang super, jedoch scheint es an der Bauweise der Wohnung oder an dem mitverwendeten Baumaterial zu liegen, dass ich je nachdem wo ich mich in der Wohnung befinde der Empfang abbricht obwohl ich nur eine geringe Entfernung zum Sender habe. Dafür ist der Empfang draußen hinterm Haus umso besser und ich kann mich definitiv bis zu 15m vom Haus entfernen ohne dass es zu Störungen kommt

8. Mein Fazit
Ich kann im Grunde nur sagen, das es eine tolle Erfahrung war mal ein Headset der höheren Preisklasse zu testen. Es ist schon ein enormer Soundunterschied im Vergleich zu einem Headset der Preisklasse bis 30 Euro. Ich muss ehrlich gestehen, ich wäre wahrscheinlich nie von selber drauf gekommen mir ein Headset dieser Preisklasse zu kaufen, denn mir fehlte ja bisher die Vergleichsmöglichkeit. Jetzt möchte ich das gute Stück aber nicht mehr missen und das alte Headset ist nun in den Besitz der Kinder übergegangen.
Das die Verschlussklappe des Empfängers nicht mit dem Empfänger selbst verbunden ist, sondern eine loser Artikel ist, besteht natürlich die Gefahr, dass man dieses kleine Teil doch mal verlegt. Es wäre natürlich schöner, wenn es bei dieser Preiskategorie eine bessere Lösung hierfür gegeben hätte, aber ein voller Minuspunkt ist das nicht (wenn ein halber).

Zum Abschluss möchte ich mich noch dafür entschuldigen, dass die Bildqualität nicht ganz so gut gelungen ist. Nur musste ich diese leider mit meiner Handycamera schiessen, da sich mein Ladekabel der Digicam verflüchtet hat. Ich hoffe, dennoch, dass die Bilder aussagekräftig genug sind.