Labels

Sonntag, 21. April 2013

Bastelbuch: Bunte Lichter & Tischlaternen - Erika Bock

Habe nach Weihnachten mal die Bücherkisten, die noch vom letzten Umzug unausgepackt im Keller standen durch gesehen und so einige Bücher entdeckt, die es wert sind mal genauer vorgestellt zu werden. Eines dieser Bücher ist "Bunte Lichter & Tischlaternen".

*******************************

Infos zum Buch

Das Buch oder besser gesagt Büchlein wurde herausgegeben vom

Christophorus Verlag GmbH & Co.KG, 79098 Freiburg
http://www.christophorus-verlag.de

Die Erstauflage stammt von 1996. Ich besitze das Buch in der 2. Auflage von 1997. Offiziell im Handel ist es es meines Wissens nicht mehr, aber bei amazon findet man derzeit einige gebrauchte Bücher zu einem Preis von ca. 3,50 Euro. Ich habe das Buch zu DM - Zeiten geholt und habe dafür um die 10 DM bezahlt.

*******************************

Inhalt

Das Buch beginnt - nach dem Inhaltsverzeichnis - wie so viele andere Bücher mit einem Vorwort, in diesem beschreibt die Autorin Erika Bock das Stimmungsvolle an Kerzen. Auf der nun folgenden Doppelseite findet der Bastler noch wertvolle Hinweise und Tipps die das Basteln erleichtern. Nun beginnt der Bastelteil des Buches. Auf in fast allen Fällen je einer Doppelseite findet man themenspezifische Schritt für Schritt Bastelanleitungen für die unterschiedlichsten Teelichter und Laternen. Die dazugehörigen Vorlagen zum anfertigen einer Schablone - so habe ich es immer gemacht - findet man auf dem beiliegenden Vorlagebogen. Die einzelnen Vorlagen sind mit Buchstaben versehen und die jeweils benötigte Vorlage wird in der Bastelanleitung genannt. Neben der Bastelanleitung findet man zusätzlich noch jeweils eine Auflistung des benötigten Materials und der erforderlichen Hilfsmittel.

Viele Sachen können die Kinder hier mit Sicherheit alleine übernehmen - z.B. das Abpausen von der Vorlage, das Aufzeichnen auf dem Tonkarton und auch das Ausschneiden - , aber gerade bei den Arbeiten mit dem Cutter sollte doch jemand von der Erwachsenen mit helfender Hand parat stehen.

-------------------------------------
Mausetreffen beim Frühstück
-------------------------------------
In wenigen Schritten lässt sich hier eine super süße Maus mit einem Käsestückchen in der Pfote als "Umrandung" für ein Teelicht anfertigen. Beim Aufzeichnen der Gesichter, können die Eltern ja auch helfend zur Seit stehen.

------------------------------------------------- --
Herzen und Stern in Regenbogenfarben
------------------------------------------------- --
Wie Herzen oder Sterne aussehen weiß glaub ich jeder, auch hier ist in wenigen Schritten eine wundervolle und vor allem einfache Umrandung für ein Teelicht zu basteln, Hier werden sogar kleinere Kinder einiges allein machen können.

------------------------
Frühlingskörbchen
------------------------
Hier findet man direkt zwei Bastelvorschläge, nämlich einen weißen und einen gelben Frühlingsborb. Es handelt sich hierbei um eine Tischlaterne wo man das Teelicht reinstellen kann. Die Körbchen sind schon etwas aufwendiger und bei jüngeren Kindern werden Mama und Papa auf jeden Fall etwas helfen müssen, da hier mit einem Cutter die Innenkonturen ausgeschnitten werden.

-----------------
Zur Osterzeit
-----------------
Auch hier bekommt man direkt zwei Bastelideen präsentiert. Zum einen den Hasen der auch wie die Körbchen mit einem Cutter bearbeitetet wird und der ein Teelicht in die Mitte gestellt bekommt. Zum anderen gibt es Hühner als Teelichthalter. Gerade bei dem Hasen sollten also Mama oder Papa in der Nähe bleiben, damit man dem Kind helfen kann.

------------------------------
Marienkäfer und Blüten
------------------------------
Wie die Überschrift schon verkündet, gibt es auch hier gleich zwei Bastelanleitungen, beide für einen Teelichthalter. Die Marienkäfer mit den aufgemalten Punkten sind total niedlich - wie man auch auf der Titelseite des Buches sehen kann - und bereiten nicht nur Kindern eine Freude. Aber auch die Blüten mit den einzeln angefertigten Blütenblättern sind eine Augenweide. Beide Teelichthalter sind eigentlich sehr einfach anzufertigen.

------------------
Geisterstunde
------------------
Wie man es bereits erahnen kann geht es hier um Geister bzw. einen Geist und Fledermäuse. Eine wunderschöne Tischlaterne bei der auf der Vorder- und der Rückseite jeweils die Konturen eines Geistes und einer Fledermaus mit dem Cutter ausgeschnitten werden. Bei den beiden Seitenteilen dieser Laterne wird nur eine Art Rahmen stehen gelassen, der Rest wird quasi als Fenster ausgeschnitten. Nachdem man dann die "Lücken" mit Transparentpapier wieder geschlossen hat, die zuvor ausgeschnittenen Fledermäuse ihren Platz gefunden haben und das Teelicht von drinnen leuchtet, ist diese Laterne der Hingucker auf jeder Halloweenparty.

------------------
Meine Teddys
------------------
Welches Kind hat nicht mindestens einen Stoffteddy in seinem Besitz. Hier wird nun ein süßer Teddy zum Teelichthalter umfunktioniert. Sieht mit dem aufgemalten Gesicht total putzig aus und durch unterschiedliche Verzierungsmöglichkeiten in Form einen Halsbandes, ergeben sich zig verschiedenen Teelichthalter. Auch super als Tischdeko beim Kindergeburtstag geeignet.

--------------------
König der Tiere
--------------------
Hier ist nun also die Bastelanleitung für die total tolle Löwen - Tischlaterne, die man auf dem Buchcover schon zu Gesicht bekommen hat. Hier geht es durch das Zickzack - Schneiden schon etwas kniffliger zu, aber geübte Kinderhände haben den Dreh sehr schnell raus.

------------------------
Schneckenfreunde
------------------------
Nun werden zwei wunderbare Schnecken - Laternen für den Tisch vorgestellt. In dieser Anleitung ist eine aus Regenbogen - Wellpappe und die andere aus rotem Tonkarton, aber die Farben lassen sich ja nach Geschmack austauschen. Wir haben diese witzigen Schnecken als Deko für eine Gartenparty gebastelt und als es dann dämmerte und die Teelichter angezündet wurden, sah es einfach nur schön aus.

-----------------
Herbstmotive
-----------------
Hier findet man dann direkt drei Anleitungen, zwei für Tischlaternen und eine für einen Teelichthalter. Die erste Tischlaterne ist ähnlich wie bei der Geisterstunde, nur dass statt der Geister und der Fledermäuse passend zum Herbst ein Drachen und eine Wolke zu sehen ist. Die zweite Tischlaterne und der Teelichthalter sind total knuffige Igel, die auch beide ganz leicht zu basteln sind.

--------------------------------
Sonne, Mond und Sterne
--------------------------------
Eine traumhaft schöne und vor allem zeitlose runde Laterne. Wie die Überschrift schon verspricht, werden bei dieser Tischlaterne die Konturen von Sonne Mond und Sternen herausgeschnitten. So hat man, wenn dann darin ein Teelicht leuchtet einen wunderbaren eigenen kleinen Himmel.

-----------------------
Advent, Advent ...
-----------------------
Ich bezeichne diese Laterne mal als eine Halblaterne, denn sie ist im Gegensatz zu den normalen Tischlaternen nicht mit einem Ober- und Unterrand versehen. Es gibt hier eigentlich nur den unteren Rand, dieser wird aber mittels der Vorlage so geschnitten, dass man je zwei Konturen eines Kindes und eines Tannenbaumes hat. Diese werden dann wiederrum bis auf einen Rand ausgeschnitten und mit dem Transparentpapier zu einer schönen Adventslaterne erarbeitet. Da das ganze meiner Meinung nach schon etwas komplizierter ist, ist dieses Bastelwerk wohl eher etwas für bereits ältere Kinder oder eben die Mamis und Papis.

---------------------------
Bald ist Weihnachten
---------------------------
Was gehört zu Weihnachten? Richtig Sterne und Tannenbäume. Drei schöne und leicht zu bastelnde Teelichthalter bekommt man nun unter diesem Thema zu sehen. Die Besonderheit bei den Tannenbäumen ist, dass es auf der Vorlage ein Muster gibt, wo man ein Halter für drei Teelichter gleichzeitig basteln kann.

----------------
Winternacht
----------------
Eine schnucklige Fassade eines Hauses verbirgt sich hinter dieser Überschrift. Laut der Anleitung lassen sich hier nun entweder ein blaues Häuschen mit Schnee auf den Dachrändern oder ein weißes Haus anfertigen. Aber auch hier sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Da hier sehr viele kleine Konturen mit dem Cutter ausgeschnitzten werden müssen, sollten auch hier eher größere Kinder ans Werk gehen.

*******************************

Bastelmaterial & Hilfsmittel

Wie ganz zu Beginn des Buches aufgelistet wird, benötigt man auch nicht wirklich viel zum Basteln der verschiedenen Lichter. Die Materialien sollten in jedem normal sortierten Bastelladen erhältlich sein. Und viele der Hilfsmittel hat man mit Sicherheit eh im eigenen Haushalt. Die Auflistung gibt das für dieses Buch verwendete Grund - Material wieder. Für die einzelnen Lichter wird nicht unbedint alles aus dieser Liste benötigt. Da z.B. unterschiedliche Farben bei dem Fotokarton erforderlich sind, ist es daher ratsam vorher genau zu schauen was man für das gewünschte Bastelobjekt benötigt.

~Bastelmaterial~
Fotokarton
Regenbogen-Wellpappe
Transparentpapier und Regenbogen-Transparentpapier
Käseschachteln
Teelichter

~Hilfsmittel~
Architektenpapier
Bleistift
Lineal
Schere
Nagelschere
Cutter, Schneideunterlage
Lackstift in weiß
Filzstifte
Lochzange oder Locher
Klebstoff

*******************************

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch vor mehr als 10 Jahren gekauft und habe mit meinen Kindern sehr viele der dort präsentierten Laternen & Teelichthalter gebastelt. Anfangs wo die Kinder noch kleiner waren, habe ich den Großteil der Arbeiten gemacht und die Kinder haben so gut sie konnten geholfen. Später als die Kids dann älter waren, haben sie nach und nach mehr übernommen und oft musste ich nur noch bei Kleinigkeiten aushelfen.

Das positive an diesem Buch fand ich, dass man kein teurer Equipment haben muss um tolle Sachen basteln zu können. Auch vom Schwierigkeitsgrad her sind die vorgeschlagenen Bastelwerke auch für Bastelanfänger super geeignet. Man muss ja nicht direkt mit der Adventslaterne beginnen. Da Bastelvorschläge für viele Anlässe dabei sind, hat man für jede Jahreszeit eine schöne Tischdeko oder auch das ein oder andere kleine Geschenk für die Omi oder andere Verwandte.

Zum Abschluss hoffe ich, dass ihr euch nun zumindest etwas vorstellen könnt, was für Kunstwerke durch dieses Buch zu basteln sind. Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der gerne - mit Kindern - bastelt.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen