Labels

Sonntag, 21. April 2013

Buch: Dr. Oetker Blitzschnell kochen von A-Z


Vorige Woche hatte ich wieder mal einen Tag an dem ich einiges in der Innenstadt zu erledigen hatte. Da zwischen den Terminen schon immer etwas Leerlauf war, bekam ich nach langem auch mal wieder in die Chance in einer Filiale der Mayerschen Buchhandlung ein wenig zu schauen. Interessant sind meist die Bücher die draußen auf den Tischen ausliegen und so wurde ich auch auf meine wohl neuste Errungenschaft aufmerksam. Ich habe zwar schon etliche Koch- und auch Backbücher aus dem Hause Dr. Oetker, aber dieses Buch "Blitzschnell Kochen" sprach mich nicht nur vom Titel an.

***************************************

Infos zum Buch

Wie schon erwähnt handelt es sich in diesem Bericht um das Buch "Blitzschnell Kochen von A-Z" aus dem Hause Dr. Oetker. Das Buch ist etwa DIN A5 groß und besitzt einen Harteinband. Bezahlt habe ich für die rund 318 Seiten 9,95 Euro. Zu diesem Preis ist es wohl in jeder normalen Buchhandlung zu haben.

Das Buch erschien bereits im Jahr 2009. Warum ich es jetzt erst entdeckte kann ich nicht nachvollziehen ....

***************************************

Aussehen und Aufbau

Wie auf dem Bild schon schön zu erkennen ist, zieren den Harteinband neben dem Buchtitel noch zahlreiche Miniaturabbildungen einiger Rezepte, was ich persönlich schon sehr ansprechend fand.

Schlägt man nun dieses Buch auf, gelangt man eigentlich schon fast ins Vorwort. Im Vorwort, findet man auf einer Doppelseite die allgemein in dem Buch gebräuchlichen Abkürzungen sowie Hinweise zu den Rezepten und deren Zubereitung. Weiterhin verspricht das Vorwort, dass alle Rezepte in dem Buch ausprobiert wurden und so beschrieben sind, dass es jedem gelingen wird.

Nach dem Vorwort beginnt dann der Rezeptteil. Jedes Rezept nimmt nur eine Buchseite in Beschlag. Zusätzlich zu den farblich abgebildeten Foto welches das fertige Gericht zeigt findet man schön aufgegliedert den Rezeptnamen, die Angabe der Portionen, die Nährwerte, die Zutaten, die Zubereitungszeit sowie eine kurze aber hilfreiche Schritt für Schritt Anleitung.

Wie der Buchtitel schon erahnen lässt geht es im Buch immer schön in der Reihenfolge des Alphabetes, zu eigentlich fast jedem Buchstaben gibt es einige Rezeptvorschläge. Sicher fragt jetzt so manch einer wieso zu fast allen? Nach genauem Durchsehen fiel mir auf, dass es zum Buchstabe "D" kein Rezept gibt. Musste über diese Tatsache etwas schmunzeln, denn scheinbar gibt es kein Rezept mit "D" welches diesem Buch gerecht wurde. Dauerten wohl alle zu lange *lol*

Im Anschluss und quasi als Abschluss des Buches findet der Küchenmeister ein Register, welches in folgende Kategorien unterteilt ist:

* Einfach
* mit Alkohol
* Für Kinder
* Raffiniert
* Für Gäste
* Vegetarisch

So lassen sich eben je nach Vorliebe auch sehr schnell die passenden Rezepte auffinden.

****************************************

Rezeptauswahl

wie schon erwähnt geht es in dem Buch bei A los und hört bei Z auf. Rezeptmässig ist eigentlich alles vorhanden von Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichten über Nudel-, Kartoffel- und andere Salatvariationen bis hin zu Suppen. es sollte hierbei eigentlich für jeden Geschmack und für jeden Schwierigkeitsgrad etwas zu finden sein.

An dieser Stelle liste ich einfach mal sporadisch eine kleine Auswahl als Vorgeschmack an Gerichten auf:
Garnelen in Curry-Kokosmilch
Hackfleischeier
Putencurry mit Mango
Chateaubriand
Försterpfanne
Blitzgulasch

Ich habe es selber nicht nachgezählt, aber laut der Aufschrift auf der Rückseite des Buches befinden sich über 300 Rezepte in diesem Buch. Und für alle Rezepte muss niemand stundenlang in der Küche stehen, denn alle Gerichte haben um die 20-35 Minuten Zubereitungszeit.

***************************************

Mein Urteil

Mittlerweile wurden schon ein paar Gerichte aus diesem Buch zubereitetet und ich muss zustimmen, es geht alles kinderleicht und dauert wirklich nicht ewig lange bis man das Essen dann fertig auf dem Tisch stehen hat. Besonders ansprechend fand ich auch die Bilder zu den einzelnen Gerichten

Da ich gerade was einige Gerichte angeht eher der Typ bin, der nun mal nicht alles mag (Fischgerichte könnten aus allen Kochbüchern entfernt werden *lol*), kann ich nur sagen, dass in diesem Buch wirklich genug Rezepte vorhanden sind die eben nicht aus dem verhassten Bereich sind. Wer hier nichts bei findet was er mag, dem ist nicht zu helfen .... lach

Ich bereue den Kauf absolut nicht, denn es werden noch viele weitere Rezepte unseren grauen Küchenalltag verschönern. Ich kann dieses Buch wirklich nur wärmstens weiterempfehlen, denn es hat wirklich eine grosse Auswahl an schnellen und leicht herzustellenden Rezepten.

*************************************** 



Dieser Bericht wurde bereits vor längerem von mir verfasst, jedoch unter einem alten Nick veröffentlicht. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen